Strizi Story

Die Firma Strizi aus Michaelbeuern im SalzburgerLand stellt Kleidung her, die sich in Sachen Style und Qualität von herkömmlichen Produkten abhebt. Der Erfolg gibt ihrer Philosophie Recht, die Shirts, Pullover und Mützen sind im In- und Ausland sehr begehrt.

 

Der Anfang ist schnell erzählt. Als die älteste Tochter auf die Welt kam, haben Bernhard Stadler und seine Frau dem kleinen „Strizi“ ein selbstproduziertes T-Shirt geschenkt. Somit war die Marke Strizi geboren. Damals haben sie noch nicht ahnen können wie sehr dieses T-Shirt ihr Leben verändern wird. Im Kindergarten haben die Freunde und Bekannte Gefallen an dem Strizi-Style gefunden und die Familie Stadler hat angefangen in Eigenproduktion die Shirts und Leiberl zu produzieren.

 

Die Strizi-Produkte wurden immer beliebter und auch die Firma wuchs. „Irgendwann konnten wir selbst nicht mehr alles produzieren und wir fingen an gewisse Dinge auszulagern“, erklärt Bernhard Stadler. Dabei wird nur in Österreich und Deutschland produziert. Neben der jungen Linie hat die Familie Stadler zeitgleich eine Linie für Erwachsene entwickelt. „Das ist alles neben unseren Hauptjobs entstanden, in der Freizeit sozusagen“, so der „Strizi-Boss“ weiter.
Die Produkte erfreuten sich immer größerer Beliebtheit und so wurde bald der erste Strizi-Shop in der Stadt Salzburg eröffnet. Dabei blieb die Familie Stadler ihrem Grundmotto treu. „Wir entwickeln alle Kleidungsstücke selber, und lassen sie verantwortungsbewusst produzieren“, erklärt Stadler. Es ist wichtig für sie, dass die Kleidung zeitlos ist und man die Produkte zu fast jedem Anlass tragen kann.

 

Die Strizi-Produkte haben ihren Preis der aufgrund der Qualität und der Produktionsweise gerechtfertigt sind. „Ich bin froh über Kunden, die unsere Produkte lange tragen, das ist die beste Werbung für uns“, sagt Bernhard Stadler. Heute kennt man die Marke Strizi, sowohl Touristen aus aller Welt als auch Salzburger kaufen gerne die Kleidung. „Am meisten gefällt mir, wenn Kunden ihren Kindern das vierte Strizi Leibern kaufen, weil sie raus gewachsen sind. Dann sehe ich, dass es passt, dass sie zufrieden sind“, erklärt er seine Philosophie. Und die Qualität muss natürlich passen. Wenn das funktioniert dann ist man am richtigen Weg. Das ist die Marke Strizi auf jeden Fall.

 

geschrieben von Heiko Mandl
selbständiger Fotograf und Autor in Salzburg

Der Strizi

Ein Strizi ist das, was wir oft nicht wissen,
ein Menschlein mit nicht ganz reinem Gewissen!

Nach so manchen Taten, folgt das bereits Genannte
,„nämlich das schlechte , das Bekannte“!

Es kommt nicht immer sofort die richtige Tat,
meist sogar noch eine Übeltat.

Doch er ist bemüht, es zu begreifen,
das Gewissen sollte zur Reinheit reifen!

Er packt seinen Mut und nimmt sich ein Herz,
ich meins doch nur gut, es war nur ein Scherz.

Gedicht von Bernhard Stadler